11 Bulgarien - Wieder in der EU

Auch wenn es schwer fällt zu glauben, wir sind zurück in der EU. Und zwar in Bulgarien am Strand. Endlich keine Muezzin-Gesänge mehr, die einen nachts um vier aus dem Schlaf holen. Nur dieses Dauerplätschern auf dem Dach stört noch etwas.

Einreise nach Bulgarien war Problemlos. Der Zöllner hat (wie alle anderen auch) zwar mal wieder schwer geschluckt, als er unsere Stapelkisten gesehen hat, sich dann aber schnell mit den Stichwörtern ‚Camping‘ und ‚Kinder‘ arrangiert und uns eine gute Weiterfahrt gewünscht (wie alle anderen auch). Wirklich kontrolliert hat uns bei jetzt zwölf Grenzübertritten niemand.
Moldawien Ein- und Ausreise bleiben noch. Mal sehen…

Erster Eindruck von Bulgarien ist durchaus positiv. Auch wenn wir die nötige Auto Vignette erst nach fünfzig Kilometern illegalem Fahrens kaufen konnten, da sie sowohl an der Grenze als auch an vorhergehenden Tankstellen ausverkauft war… Die Polizeikontrolle dazwischen interessierte sich aber anscheinend nicht für Vignetten sondern nur für die Personen im Auto (Deutsches teures Auto… Mal anhalten… Ah, deutsche Familie drin. Alles gut, bitte weiterfahren…).

( Veröffentlicht vom Mobiltelefon )

Kommentare